Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Neudorff

Neudorff Neudosan Neu Blattlausfrei 500ml

gegen saugende Insekten an Kern-, Stein- und Beerenobst und Spinnmilben an Kernobst, Gemüse und Zierpflanzen
Artikel-Nummer: 100846;0

Unsere Staffelpreise

ab Menge Preis je Stück Grundpreis
1 11,15
1 Liter = 22,30
2 10,65
1 Liter = 21,30
6 10,15
1 Liter = 20,30
UVP: 11,99 2
11,15
Grundpreis: 1 Liter = 22,30
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

sofort verfügbar

Lieferzeit ca. 1 - 3 Tage

Blattläuse an Salat und anderen Jungpflanzen sind mehr als nur lästig. Befallene Pflanzen können verkrüppeln und im Wachstum stocken. Außerdem können Blattläuse Viruskrankheiten auf die Pflanzen übertragen.

Sie lassen sich an Gemüse sowie an Obst und Zierpflanzen effektiv mit Neudosan Neu Blattlausfrei bekämpfen. Wirkstoff in diesem hochwirksamen Pflanzenschutzmittel sind Fettsäuren aus der Natur. Sie sorgen für die zuverlässige Bekämpfung von Blattläusen, Weißen Fliegen, Spinnmilben und anderen Schädlingen, schonen aber gleichzeitig nützliche Insekten wie Marienkäfer, Florfliegen und Schwebfliegen.

Neudosan Neu Blattlausfrei ist zugelassen für Zierpflanzen, Gemüse und Obst. Wartezeiten bis zur Ernte der Früchte brauchen nicht eingehalten zu werden. Behandelte Früchte und Gemüsepflanzen können dank des umweltschonenden Wirkstoffes nach dem Waschen sofort verzehrt werden. Von Ökotest erhielt dieses umweltschonende Pflanzenschutzmittel ein „Sehr Gut“, laut EG-Verordnung ist es auch für den ökologischen Landbau zugelassen. Der Wirkstoff ist für den Menschen unbedenklich.

  • zur gezielten Bekämpfung von saugenden Insekten an Kern-, Stein- und Beerenobst und Spinnmilben an Kernobst, Gemüse und Zierpflanzen im Freiland und in Zimmern, Büroräumen und Balkonen sowie im Gewächshaus
  • sicher bekämpft werden Blattläuse, Sitkafichtenläuse, Weiße Fliegen, Spinnmilben und Blattsauger
  • nicht bienengefährlich (B4), nützlingsschonend
  • Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig

Anwendung:
2 %ig, d.h. 100 ml auf 5 Liter Wasser. Pflanzen gründlich von allen Seiten besprühen, Blattunterseiten mitbehandeln vorzugsweise frühmorgens oder gegen Abend spritzen
Wartezeit: keine

Verpackung: 500 ml Flasche

Bitte beachten

Diese Produktinformationen ersetzen nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanweisung und das Merkblatt Pflanzenschutz richtig gemacht.

Zulassungsnummer 024207-00
Zulassungsinhaber W. NEUDORFF GMBH KG
Weitere Vertriebsfirmen  
Zulassungsende 31.01.2019
Wirkungsbereich Akarizid, Insektizid
Wirkstoffgehalt 515 g/l Fettsäuren, Kaliumsalze (Kali-Seife)
Formulierung Wasserlösliches Konzentrat
Gefahrenbezeichnung nach GefStoffV

Reizend reizend

Kennzeichnung nach GefStoffV R 38 : Reizt die Haut
S 36/37 : Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung und Schutzhandschuhe tragen
S 2 : Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
S 46 : Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen
Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.
 
Signalwort (GHS)  
Gefahrenpiktogramme (GHS)  
Gefahrenhinweise (GHS)  
Sicherheitshinweise (GHS)  
 
Kennzeichnung nach PflSchMV SPo5: Wiederbetreten der behandelten Fläche erst nach Abtrocknung des Spritzbelages.
 
Anwendungs-
bestimmungen
NW468: Anwendungsflüssigkeiten und deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle.
NW604: Die Anwendungsbestimmung, mit der ein Abstand zum Schutz von Oberflächengewässern festgesetzt wurde, gilt nicht in den durch die zuständige Behörde besonders ausgewiesenen Gebieten, soweit die zuständige Behörde dort die Anwendung genehmigt hat.
 
Auflagen NN280: Das Mittel wird als schwachschädigend für Populationen der Art Trichogramma cacoeciae (Erzwespe) eingestuft.
NN3323: Das Mittel wird als schädigend für Populationen der Art Amblyseius andersoni (Raubmilbe) eingestuft.
NN390: Das Mittel wird als schädigend für Populationen der Art Syrphus corollae (Schwebfliege) eingestuft.
NW263: Das Mittel ist giftig für Fischnährtiere.
SB001: Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen.
SB110: Die Richtlinie für die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz "Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten.
SS110: Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel.
SS210: Standardschutzanzug (Pflanzenschutz) und festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel.
 
Hinweise NB6641: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).
NN134: Das Mittel wird als nichtschädigend für Populationen der Art Typhlodromus pyri (Raubmilbe) eingestuft.
 

Weitere Artikel des Herstellers:

Namhafte Hersteller

* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Copyright © 2015 KAS-Stralsund