Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

KAS

4x KAS-Box +1kg Block + 1kg Paste Ratimor

  • sofort einsatzbereit
  • 2kg Rattenköder + 4 Rattenköderboxen
  • 2 verschiedene Köderformen - optimal für den Ersteinsatz
Artikel-Nummer: 200271;0
24,99
Grundpreis: 1 Kilogramm = 12,50
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

leider ausverkauft

Um zu testen welche Köderform in der jeweiligen Situation am besten angenommen wird, ist es ratsam verschiedene Varianten anzubieten. Daher eignet sich dieses Set ideal für den ersten Einsatz. Je nachdem welcher Köder bei Ihnen atrraktiver ausfällt, kann künftig dieser einzeln nachbestellt werden.

Köder Brodifacoum:
GEBRAUCHSANWEISUNG: Legen Sie die Köder an den bevorzugten Aufenthaltsorten der Nagetiere aus (innerhalb oder in der Nähe ihrer Nester und Bauten, an Laufwegen und Fressplätzen). Die Köder müssen sicher in Köderstationen oder unter anderweitigen Abdeckungen abgelegt werden, um die Gefahr eines Verzehrs durch andere Tiere oder Kinder auf ein Minimum zu verringern. Die Köder möglichst so sichern, dass sie nicht weggeschleppt werden können. Nur in Bereichen, die für Kinder und Nicht-Zielorganismen unzugänglich sind, ist eine verdeckte Köderauslegung ohne Köderstationen zulässig. Überreste von unbenutztem Köder oder ungesicherte Köderbruchstücke entfernen. Entfernen Sie nach der Behandlung anläßlich von Kontrollen alle Köderreste sowie tote Nagetiere (auch im Umfeld des ausgelegten Köders), um die Gefahr einer Vergiftung von Kindern, Haustieren und weitere Nichtzieltiere zu verringern - und achten Sie auf eine unbedenkliche Entsorgung gemäß den nationalen und kommunalen Anforderungen.

Aufwandmengen:
Verwenden Sie für die Hausmäuse: 5 - 20 g Köder pro Köderstation in 5 m Abstand. Bei erhöhtem Befall verringern Sie die Distanz auf 2 m. Verwenden Sie für Wanderratten: 10 - 60 g Köder pro Köderstation in 10 m Abstand. Bei erhöhtem Befall verringern Sie die Distanz auf 5 m. Grundsätzlich müssen zu Beginn der Bekämpfung die Köderstellen möglichst alle 2 – 3 Tage, mindestens aber nach dem 5. Tag und anschließend wöchentlich kontrolliert werden. Dies gilt auch für Bekämpfungsmaßnahmen, die länger als einen Monat andauern. Abweichend davon müssen die Köderstellen in der Kanalisation erstmalig nach 14 Tagen und anschließend alle 2 – 3 Wochen kontrolliert werden.

KAS-Köderstation:
Diese Köderstation ist ein Allroundtalent: befüllbar mit Pastenköder, Köderblöcke, Rattenpuder, Pellets usw.
  • spezielle Rippen verhindern das Eindringen von Wasser
  • Größe: 340 x 100 x 92 mm damit passt die Box ideal unter Paletten
  • patentierte Sicherung zum Schutz vor unberechtigtem Zugriff
  • Sicherungsstab zum Sichern der Köder
  • für den Innen- und Außenbereich geeignet
  • spezieller Kunststoff sichert höchste Stabilität auch bei niedrigen Temperaturen
Lieferumfang: 1kg Köderblöcke Brodifacoum + 1kg Pastenköder Brodifacoum + 4 x KAS Rattenköderbox mit je 1 Schlüssel
Bitte beachten

Diese Produktinformationen ersetzen nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung. Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanweisung.

Produkte mit dem Wirkstoff Difenacoum, Difethialon, Bromadiolon, Brodifacoum und Flocoumafen sind nur für sachkundige Verwender und/oder berufsmäßige Verwender

sachkundige/berufsmäßige Verwender sind:

  1. Verwender mit Sachkundenachweis gemäß Anh. I Nr. 3 GefStoffV
  2. Verwender mit Sachkundenachweis gemäß PflSchSachkV
  3. Verwender mit Sachkundenachweis gemäß §4TierSchG (ab dem 01.07.2014 wird der Sachkundenachweis nach §4TierSchG nur noch für die Anwendung ausreichend sein, wenn zusätzlich eine Schulung nach Nr. 4 belegt wurde)
  4. Verwender mit besonderen Sachkenntnissen, die durch Beleg (Zertifikat) die Teilnahme an einer Schulung mit folgenden Lehrgangsinhalten nachweisen können:
    • Verhalten und Biologie von Nagern
    • Rechtsgrundlagen der Bekämpfung von Ratten und Mäusen
    • Bekämpfung von Nagetieren (gute fachliche Anwendung von Fraßködern bei der Nagetierbekämpfung gemäß Anhang 2, inkl. integrierter Schädlingsbekämpfung und Resistenzmanagement)
    • Wirkungsweise von Rodentiziden (speziell Antikogulanzien)
    • Gefahren und Risiken bei Verwendung von Rodentiziden für Menschen und die Umwelt und Techniken zur Risikominderung (speziell Primär- und Sekundärvergiftungen von Nicht-Zieltieren und deren Vermeidung, Umgang mit PBT-/vPvB-Stoffen)
    • Anwendungstechniken/Vorgehensweise und Dokumentation
    • Verhalten von Ratten in der Kanalisation
  5. Bei Verwendung dieser Rodentizide sind die dafür geltenden rechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Produkte niemals wahllos auslegen.

 

Nur für berufsmäβige und sachkundige Verwender.

Wirkstoff: Brodifacoum 0,05 g/kg

Zulassungsnummer Pastenköder: DE-2014-MA-14-00002
Zulassungsnummer Köderblock: DE-2014-MA-14-00001

Weitere Artikel des Herstellers:

Namhafte Hersteller

* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Copyright © 2015 KAS-Stralsund